Keilriemen Test

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Keilriemen Test

    hi,
    screibt mal zu den keilriemen die ihr so schon gefahren seid einen
    kleinen bericht und am besten auch eure vervauten teile in der vario.

    ich habe am wochenende den optimalen keilriemen gesucht, deshalb habe ich teilweiße neue aber auch gebrauchte gekauft.
    die neuen habe ich 30km einlaufen lassen.

    meine verbauten teile:
    polini evo5 vario
    polini speed drive



    original:
    kein abstimmen
    sehr guter eindruck von der verarbeitung.
    der keilriemen hat laufrichtung
    rundlauf 3
    anzug 3
    durchzug 3

    dr:
    es ist abstimmen nötig.
    er macht einen recht guten eindrück obwohl bei den schnittkanten kleine fetzten abstehen.
    die leistung ist nach den abstimmen etwas schlechter als original, besonders der anzug ist nicht mehr so gut es fehlt leistung
    der keilriemen hat keine laufrichtung also habe ich die schrift in fahrrichtung gelegt.
    rundlauf 1
    anzug 5
    durchzug 3

    polini:
    kein abstimmen nötig
    sehr sehr gute schnittkanten
    anzug ist mittelmaß besser als original der durchzug ist auch etas besser als ori. allerdings für den preis nichts besonders.
    der keilriemen hat laufrichtung
    rundlauf 1
    anzug 2
    durchzug 3


    malossi special belt:
    abstimmen notig
    sauber und gut geschnitten
    super anzug vom ersten gassgeben an der keilriemen klebt fast am wander.. durchzug aber nur durchschnitt.
    die drache müssen in laufrichtung springen.
    rundlauf 3
    anzug 2
    durchzug 3


    malossi kevlar:
    abstimmen nötig
    super gut verarbeitet
    ohne abstimmen leuft nix...*g* ich muste die gegendruckfeder ändern und
    die variogewichte leichter machen. der keilriemen liegt etwa im bereich
    von den anderen malossi riemen allerdingt leuft er nicht so gut und bei
    vollgass wird es ganzschön rau!
    drauchen in fahrtrichtung
    rundlauf 4
    anzug 3
    durchzug 3

    athena:
    abstimmen nötig
    sauber verarbeitet
    leuft extrem gut.. schade das die leistung fehlt.. kaum noch anzug
    ihgendwan kann man den doch noch durch ständiges reißen am gasshan den
    roller dazu bewegen über 80 zu fahren... durchzug ist so gut wie nicht
    vorhanden... bis der roller mit den keilriemen gass annimmt vergen schon
    mal gut und gerne 3sec.
    keine laufrichung.. schrichft zum montör.
    rundlauf 1
    anzug 5
    durchzug 6

    bettella:
    abstimmen nötig
    verarbeitung ist schlechtes mittelmaß kleine fetzten hängen an der schnittkante.
    super guter anzug leider bei 30minimales leistungsloch aber das kann man
    verkraften der durchzug ist auch gut.. gassgeben und ohne verzögerung
    nach vorne*g*
    keine laufrichtung
    rundlauf 5
    anzug 1
    durchzug 2

    ventico:
    abstimmen nötig
    verareitung nur noch grade so gut....
    super anzug.... ohne vorwahnug schießt das rad richtung himmel!
    keine leistungslöcher kein verzögerung beim der gass annahme dabei leuft
    der keilriemen bei niedrigen drehzahlen sehr ausgeglichen allerdings
    merkt man das der keilriemen da auch hingehört weil wenns obenrum zur
    sache geht wird es sehr rau, auserdem solte man den keilriemen alle parr
    1000km austauschen weil er nicht besonders lange hält. aber das solte
    bei den preis kein problem sein solte.
    hat laufrichtung
    rundlauf 4
    anzug 1
    durchzug 2


    dayco sectoflex:
    abstimmen nötig
    super gute verarbeitung
    bester keilriemen den ich bis jetzt hatte super beschleunigunsverhalten und satter lauf über das ganze drehzahlband.
    keine verzögerung beim lastwecksel.
    leider ist dermkeilriemen im preis nicht so gut aber in zu fahren lohnt
    sich auf jeden fall der keilriemen hält bis jetzt 2000km ohne
    übermäßigen verschleiß
    der keilriemen hat laurichtung
    rundlauf 2
    anzug 2
    durchzug2




    wenn ihr euch jetzt fragt was ich abgestimmt habe.....*g* in den meisten
    fällen habe ich die gegendurckfeder gegen eine stärkere getauscht und
    die gewichte angepast.. auserdem habe ich die kupplung etwas härter
    gestellt.